Lektorat Deutsch als Fremdsprache

DSH - Beschreibung

Die deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ist eine sprachliche Einstufungsprüfung, die von Studienbewerbern abgelegt werden muss, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben. Sie dient dazu, die deutschen Sprachkenntnisse zu überprüfen und sicherzustellen, ob die Kentnisse, die für den gewünschten Fachstudiengang erforderlich sind vorhanden sind (sprachliche Studierfähigkeit).

Sie ist auch von Studienbewerbern deutscher Staatsangehörigkeit abzulegen, sofern diese keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung erworben haben.

Die Anforderungen an die sprachliche Studierfähigkeit können bei Aufnahme des Studiums je nach Studienzweck differenziert werden. Dazu können in den Prüfungen zum Nachweis sprachlicher Studierfähigkeit (§2) unterschiedliche Stufen der sprachlichen Studierfähigkeit ausgewiesen werden.

Lageplan

Rund ums Studium

Kiel und S-H

Willkommen im

  • Logo Lektorat